2. Meilensteintreffen auf dem Schulschiff „Rhein”

2. Meilensteintreffen auf dem Schulschiff „Rhein”

Juli 5, 2016

Im Rah­men des 2. Mei­len­stein­tref­fens stell­ten die Part­ner des Pro­jekts „Smart Qu@lification” Herrn Robert Debus vom Pro­jekt­trä­ger, dem Deut­schen Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt (DLR), am 1. Juli 2016 die bis­her erar­bei­te­ten Ergeb­nisse vor und gaben einen Aus­blick auf die wei­te­ren Schritte. The­ma­ti­siert wur­den dabei die ver­schie­de­nen Arbeits­pa­kete. In AP 3 prä­sen­tier­ten die Teil­neh­mer erste Ergeb­nisse der Lern­mo­dule Sprech­funk, Energie-effizientes Fah­ren, Leck­ab­wehr, Stre­cken­kunde, Meister/Frachtvertragsrecht/Haftung/Versicherung und Navi­ga­tion. Dabei konnte in vie­len Fäl­len bereits auf Inhalte in einem für das Pro­jekt ange­leg­ten Learning-Management-System zurück­ge­grif­fen wer­den. Geson­dert vor­ge­stellt wurde die in der Erar­bei­tung befind­li­che Schiffs­füh­rungs­si­mu­la­tion. Für den pas­sen­den Rah­men sorgte der Sit­zungs­ort: Das Schul­schiff „Rhein” in Duis­burg, eine Aus-, Fort- und Wei­ter­bil­dungs­ein­rich­tung für die Bin­nen­schiff­fahrt in Duis­burg.

Foto: (v.l.n.r.): Fabian Spieß (BDB), Dr. Tobias Höl­ter­hof (UDE), Klaus Rid­ders­kamp (Schul­schiff „Rhein”), Robert Debus (DLR), Katja von Loring­ho­ven (DIA­LO­Gis­tik), Andrea Beck­schä­fer (BDS), Andy Schä­fer (UDE), Man­fred Wieck (Schiffer-Berufskolleg RHEIN), Die­ter Grün­der (DST) und Prof. Dr. Rolf Dobi­schat (UDE). Nicht auf dem Foto: Dr. Rupert Henn (DST), Her­bert Mar­schall (UDE)

Vorheriger Beitrag Nächsten Beitrag